top of page

SPANAKOPITKA-TARTE


Spanakopita kennt ihr vielleicht aus Grichenland. Es handelt sich im Original um eine Pastete aus Spinat, Filouteig und Feta. Ich habe es leicht abgewandelt, so dass wir mit wenig Auwand eine richtig tolle Blätterteig-Tarte bekommen. Viel Freude mit dem Rezept!






Rezept

Zubereitungszeit 25 Minuten plus Backzeit 40–45 Minuten


Fetacreme

100 g Tofu-Feta (siehe Seite 242 Vegan Low Budget) oder oder Feto aus dem Kühlregal

25 g Speisestärke

75 g TK-Blattspinat, aufgetaut

1 EL Würzhefeflocken (5 g)

2 EL fein gehackter Dill

2 EL fein gehackte

glatte Petersilie Salz

schwarzer Pfeffer aus der Mühle


Tarte

2 Zwiebeln (geschält 140 g), fein gewürfelt

1 Knoblauchzehe, fein gehackt Salz1 EL Olivenöl (8 g) plus etwas

mehr zum Einölen

330 g TK-Blattspinat, aufgetaut

schwarzer Pfeffer aus der Mühle

1 Zucchini, in 1-cm-Scheiben geschnitten (200 g)

1 Pck. veganer Blätterteig (Rolle; 270 g)


Topping

100 g Tofu-Feta (siehe Seite 242 Vegan Low Budget) oder Feto aus dem Kühlregal

30 g Sonnenblumenkerne, geröstet

10 Kirschtomaten, halbiert 2 EL fein gehackte

glatte Petersilie


Außerdem

Tarte- oder Pie-Form (Ø ca. 24 cm)



Den Backofen auf 180 °C Umluft vorheizen. Für die Fetacreme Tofu­Feta, Stärke, Spinat und Hefeflocken mit 75 ml Was- ser zu einer glatten Masse pürieren. Dill und Petersilie unter die Creme mischen und mit Salz und Pfeffer würzen. Für die Tarte eine Pfanne erhitzen, Zwiebeln und Knoblauch mit 1 gestrichenen TL Salz zugeben, das Öl darüberträufeln und anrösten, bis die Zwiebeln glasig sind. Spinat einrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Backform leicht einölen, mit den Zucchinischeiben auslegen, etwas salzen und pfeffern, die Fetacreme darauf verteilen und dann mit der Spinatmischung bedecken.


Den Blätterteig in 2 cm breite Streifen schneiden und als Gitter über die Tartefüllung legen. Im vorgeheizten Ofen 35–45 Minuten backen. Herausnehmen und 10 Minuten abküh- len lassen. Für das Topping Tofu­ Feta, geröstete Sonnen­blumenkerne, Tomaten und Petersilie mischen. Stücke schneiden und mit dem Topping servieren.


Die Tarte in Stücke schneiden und mit dem Topping servieren.



 


Das Rezept ist aus meinem Buch "Vegan Low Budget", dass ich gemeinsam mit Niko Rittenau geschrieben habe. Vegane Ernährung muss nicht viel Geld kosten und kann trotzdem richtig lecker und ausgewogen sein. Hier geht's zum Buch!




314 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page